15. April 2018 Comments (0) News

Siebenjährige klettert auf Kilimanjaro

Alle Kinder sitzen nur noch vor dem Computer und gehen nicht mehr raus… Das denken viele. Aber es ist nicht bei allen so. Die siebenjährige M.K. kletterte vor kurzem mit ihrer Mutter auf den Kilimanjaro. Der Kilimanjaro ist der höchste Berg Afrikas und zählt somit zu den 7 Summits. Bestimmt hatte sie dort eine tolle Zeit und es war bestimmt auch schön so etwas mit sieben zu machen. Trotzdem hat diese Geschichte einen traurigen Hintergrund.

Als M.K. noch ein jünger war, verstarb ihr Vater. Sie konnte ihn also nie richtig kennenlernen. Aber mit sieben hatte sie eine Idee. Laut Medien hörte sie, wie ihre Mutter mit ihrer Schwester darüber sprach, dass sie unbedingt mal auf den Kilimanjaro klettern will. M.K. sagte sofort, dass sie mitkommt.

Sie wollte auf den Kilimanjaro klettern, um ihrem Vater näher zu sein. Außerdem wollte sie ein Abenteuer mit ihrer Mutter erleben und etwas über den Kilimanjaro lernen.

M.K. schaffte es auf den Gipfel des Kilimanjaro und war damit nicht nur ihrem Vater näher, sondern sie stellte auch noch einen Rekord auf. Mit 2865 Tagen ist sie die jüngste weibliche Person auf dem Gipfel des Kilimanjaro, der auf 5895 Metern liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.