Gletscherkurs am Dachstein

Meine Lieblingsfilme über`s Bergsteigen!

14. April 2018 Comments (0) Allgemein, Bergsteigen, Reisen

Wie motiviert man Kinder in die Berge zu fahren?!

Ich denke jeder kennt das Problem. Es sind endlich Sommerferien und man überlegt, wo man diesen Sommer hinfahren könnte. Du willst unbedingt in die Berge, was ich sehr gut verstehen kann 😀 aber dein oder ein Kind hat überhaupt keine Lust auf’s Wandern. Es möchte lieber zum Meer an den Strand fahren. Da ich von ein paar Lesern diesen Vorschlag bekommen habe, möchte ich dir in diesem Beitrag ein paar Wege zeigen, wie du dein Kind motivierst wandern zu gehen.

Es gibt einen großen Unterschied. Jüngere Kinder kann man sehr schnell dazu überreden. Aber ältere Kinder, die vielleicht schon 13 oder 14 sind, kann man nicht mehr so leicht überreden wandern zu gehen. Sie machen dann lieber etwas mit ihren Freunden. Trotzdem habe ich mir zu beiden Altern ein paar Gedanken gemacht und habe ein paar Punkte gefunden. Wenn du Kinder hast, würde es mich freuen, wenn du mir mal einen Kommentar schreibst, ob es bei ihnen funktioniert hat 😀

Jüngere

Jüngere Kinder haben meistens einfach keine Lust auf’s Wandern. Aber sie kann man wirklich schnell dazu überreden. Ich liste dir die Punkte untereinander auf!

  • Eigener Rucksack

Wenn du deinen Kindern einen eigenen Rucksack gibst, dann können sie selber bestimmen, was sie einpacken. Du kannst ihnen sagen, dass sie sich ein paar Sachen zum Essen und zum Trinken einpacken sollten und schon macht es mit einem eigenen Rucksack mehr Spaß. Außerdem können sie in diesem Rucksack ihre Lieblingssteine einpacken, die sie während der Tour gefunden haben, oder sie holen sich eine Becherlupe mit, damit sie auf der Wanderung alles mögliche erkunden können.

  • Abwechslung

Wenn man mehrere Stunden einen langweiligen Weg neben der Straße langgeht, dann macht es den Kindern meistens nicht so viel Spaß. Am besten wäre ein Weg, an dem es Baumstämme am Wegesrand gibt, worauf sie dann ein bisschen klettern können. Oder du suchst einen Weg raus, auf dem man an verschiedenen Aussichtspunkten vorbeikommt, was in den Bergen nicht selten ist. Dort könnt ihr dann mit dem Fernglas ein bisschen die vielleicht noch schneebedeckten Gipfel angucken.

  • Geocaching

Das ist ein Punkt, welchen ich auch schon zu den älteren zählen würde. Beim Geocaching sucht man mit einem Gps Gerät nach verschiedenen Spots, bei denen es dann oft eine Kiste gibt, bei der man eine Sache reinlegen, und eine andere Sache rausholen kann. Es ist wie ein Schatz, bei dem man seine Sachen tauscht. Hier kannst du dir mal einen Geocach angucken. Es hört sich komplizierter an als es ist. Das ist nur ein Beispiel und es gibt tausende von Caches, die du noch finden kannst. Mit der Zeit kann man sich auch ein bisschen schwierigere Routen aussuchen. Ich denke das macht den meisten Spaß.

Jugendliche

Jetzt mal zu den älteren. Denen ist es meistens egal, ob sie einen eigenen Rucksack haben oder nicht. Sie haben einfach keine Lust zu wandern. Da sind mir auch ein paar Dinge eingefallen, die dabei vielleicht helfen könnten.

  • Klettersteig

Klettersteige sind eigentlich die spannenden Versionen vom Wandern. Mit Klettergurt und Karabiner etc. kann es schon losgehen. Man braucht wirklich nicht viel Ausrüstung. Ihr könnt euch die meiste Ausrüstung auch überall ausleihen. Bei Klettersteigen gibt es auch verschiedene Schwierigkeiten. Angefangen von fast nur Leitern hochklettern können die schwierigeren Routen auch an Steilwänden vorbeiführen. Es macht sehr viel Spaß und man sollte es auf jeden Fall mal gemacht haben.

  • Nicht nur Wandern

Dieser Punkt hört sich jetzt vielleicht komisch an, wenn du eigentlich nach Motivation zum Wandern suchst. Aber vor allem in den Bergen gibt es so viele Seen, an denen man mal einen Tag lang bleiben kann. Sie sind so sauber und glasklar, dass man dort super tauchen kann. Ich kann dir sehr den Fuschelsee empfehlen, weil es dort einfach wunderschön ist. Manchmal im Sommer kann es dort auch ein bisschen voll werden, aber die meisten Sonnen sich dort nur. Aber auch der Königssee ist ein super See. Im Sommer kannst du dort auch baden. Aber nur, wenn dir 15 bis 20 Grad Wassertemperatur nicht zu kalt sind ;D

Das waren meine Tipps und ich hoffe sie helfen dir 😀 Ich freue mich über eure Kommentare und wünsche dir noch eine schöne Woche. Bis zum nächsten Mal 😀

Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.