8. April 2018 Comments (0) News

Zum 22. mal auf dem Gipfel des Mount Everest

Der 48 Jährige Bergführer Kami Rita kommt aus Nepal und kann dieses Jahr einen unglaublichen Rekord brechen.

Die meisten Bergsteiger brauchen viel Zeit und vor allem Geld, um auf den Mount Everest zu klettern. Die meisten von ihnen können es nur 1 mal im Leben machen. Es ist also etwas ganz besonderes.

Bei Kami Rita ist es ein bisschen anders. Er ist Bergführer in Nepal und bringt fast jährlich Menschen aus aller Welt auf den Mount Everest. Er schaffte es schon 21 mal auf den Gipfel und dieses Jahr, in wenigen Wochen will er ein internationales Team von Bergsteigern auf den Mount Everest führen. Somit wäre das sein 22. mal auf dem Gipfel des Mount Everest. Ein neuer Rekord.

Laut BBC sagte er, dass er keineswegs wegen einem Weltrekord mit dem Bergsteigen angefangen hat. Er macht es vor allem, weil er als Bergführer Geld verdient. Dennoch ist ihm sein Rekord nicht egal. BBC sagte er, dass er Geschichte schreiben will und das er 25 mal auf dem Gipfel stehen will.

Seit Ostersonntag befindet sich sein Team im Everest Basecamp. Wenn alles gut läuft, sollten sie am 29. Mai auf dem Gipfel stehen.

Laut einigen Nachrichtenportalen verdient ein Sherpa zwischen 2000 und 5000 Euro pro Saison. Es soll aber auch Sherpa geben, die bis zu 25000 Euro pro Saison verdienen. Das kommt darauf an, wieviel er unterwegs ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.