Schneeschuhwandern am Hochkönig

Schneeschuhwandern am Hochkönig!

Skifahren am Hochkönig

Powdern am Hochkönig!

6. April 2018 Comments (2) Allgemein, Blog

Das erste mal auf einer schwarzen Piste!

Warst du schonmal Skifahren? Bestimmt. Ich war letztes Wochenende beim Hochkönig Skifahren und bin dort das erste Mal auf einer schwarzen Piste gefahren. Ich würde dir sehr gerne erzählen, wie es für mich war und ob es schwer oder leicht war. Was war bisher deine schwierigste Piste, auf der du gefahren bist? Ich würde mich freuen, wenn du mir dazu einen Kommentar schreibst 😀

Für all die, die im Moment nicht wissen, wovon ich rede. Im Skifahren gibt es so wie bei jedem anderen Sport auch immer schwierigere Stufen. Was beim Fußball die 1. Liga ist, ist beim Skifahren die Schwarze Piste.

Für Anfänger ist die Grüne Piste am besten. Sie ist oft ein Übungshang, auf dem man als Anfänger sehr gut trainieren kann. Danach kommt die blaue Piste. Sie ist oft auch noch eine gute Piste für Anfänger. Aber sie ist natürlich schon ein bisschen schwieriger. Dann kommt schon die rote Piste. Die zweitschwierigste. Anfänger sollten meiner Meinung nach gar nicht mehr auf diese Piste. Als wir beim Hochkönig waren, bin ich mit meinem Bruder (der auch noch Anfänger ist) bis ganz nach oben zur roten Piste gefahren. Aber schon als er sie gesehen hat wusste er, dass er da auf keinen Fall runterkommt. Und dann kommt die schwarze Piste. Sie ist die schwierigste von allen und ich bin sie letzte Woche das erste Mal gefahren 😀

Als ich mit dem Lift nach oben gefahren bin, da wusste ich bis dahin noch gar nicht, dass ich an diesem Tag eine schwarze Piste fahren würde. Es war sehr neblig und fing dann auch noch an zu schneien. Die rote Piste bin ich schon sehr oft gefahren und hatte mal Lust auf eine neue. Beim Hochkönig/Hochkeil kann man ganz oben entweder nach rechts oder nach Links abbiegen. Links gibt es zwei Pisten. Einmal die rote Piste mit der Nummer eins und dann gibt es dort auch noch die schwarze Piste mit der Nummer zwei. Rechts gibt es nur die rote Piste mit der Nummer eins.

(Hier hast du ein kleines Video von mir, welches ich auf der roten Piste aufgenommen habe :D)

Bis zu diesem Zeitpunkt bin ich immer nach rechts zur Nummer eins gefahren. Aber eigentlich nur deshalb, weil ich die anderen Pisten noch nie gesehen habe. Am Liftende gibt es eine kleine Holzhütte, bei der man sich auf eine Bank setzen kann. Dort saß dann zum Glück eine Frau. Ich fragte sie, ob sie wüsste, wo man rauskommt, wenn man mal die anderen Pisten fahren würde. Sie antwortete mir sehr nett und sagte mir, dass man nur mit der Nummer zwei beim Liftanfang rauskommen würde.

Das Problem war, dass ich bis dahin noch nicht wusste, dass die schwarzen und roten Schilder zeigen sollen, wie schwer die Piste ist. Ich dachte, dass sie nur zeigen, wo lang man fahren muss. Also bin ich einfach mal zur schwarzen Piste gefahren. Die drei Snowboarder ließ ich noch durch und dann war ich dort ganz alleine auf der Piste. Da war niemand, der mich stören konnte. Da war aber auch niemand, der mir helfen könnte, wenn etwas passieren würde.

Um ehrlich zu sein fande ich die Piste gar nicht steiler als die rote, die ich zuvor gefahren bin. Sie war zwar nicht steiler, aber sie war länger. Gerade so lang, dass ich am Ende die Schmerzen in den Oberschenkeln spüren konnte. Es war aber kein großes Problem bei der Fahrt. Außer das ich manchmal vielleicht ein bisschen zu schnell gefahren bin.

Am Ende musste es natürlich nochmal kommen. Ich fuhr bis zur letzten Sekunde auf dieser Piste. Ich müsste es noch einmal runter und wieder hoch schaffen, weil meine Familie an am Ende der roten Piste mit der Nummer eins warteten. Also wollte ich mich beeilen und rutschte dabei zweimal aus 😀 Ich fuhr, flog hin, fuhr 5 Meter weiter und flog wieder hin. Und das nur, weil ich mich beeilen wollte.

Am Ende vom Tag war ich ziemlich müde und das zeigt, dass es doch anstrengend war. Es hat auf jeden Fall auch mega viel Spaß gemacht. Also wenn du gut Skifahren kannst, dann kann ich es dir empfehlen. Ich hoffe der Beitrag hat dir gefallen. Viel Spaß beim Skifahren und pass immer gut auf 😀
Oli

2 Responses to Das erste mal auf einer schwarzen Piste!

  1. Roland sagt:

    Hi Oli, wie Alt bist du denn??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.