Lohnt sich ein Gletscherkurs ?

Deshalb ist Wetter das wichtigste beim Bergsteigen !

28. März 2018 Comments (0) Allgemein, Bergsteigen

Meine Lieblingbücher über’s Bergsteigen

Willst du auch manchmal Bücher über’s Bergsteigen lesen? Bestimmt! Es gibt bestimmt auch sehr viele Bücher darüber. Aber nicht alle sind gut. Ich habe schon oft Bücher gekauft, die ich eigentlich vom Cover sehr gut fande, aber am Ende hatte ich einfach keine Lust mehr sie weiter zu lesen, weil sie zu langweilig waren. Ich möchte dir die Entscheidung erleichtern und gebe dir deshalb den Namen der Bücher, die ich am besten fande. Ich hoffe dir werden die Bücher gfallen und du hast etwas gutes zu lesen. 😀

(Hier auf dem Bild kannst du das Buch kaufen)

Jost Kobusch

Das Buch „Ich oben alleine“ von Jost Kobusch habe ich mir mal zum Geburtstag gewünscht, weil ich vorher mit Jost im Internet geschrieben habe. Es geht darum, dass Jost über seine Erfahrungen als Solo- Bergsteiger im Himalaya berichtet. Aber nicht nur das. Er schreibt auch über seine Kindheit. Es gibt sehr viele Bilder, die zum Teil noch von seinem Anfang als Bergsteiger handeln. Zum Beispiel als er alleine am Mont Blanc war. Ich finde es so gut, weil man denkt, dass man diese Touren selber gemacht hätte. Ich finde es auch gut, dass er so viele Bilder im Buch hat, auf denen er noch nicht so alt war. Vielleicht finde ich es nur so gut, weil ich selber noch nicht so alt bin. Es geht natürlich auch darum, dass er die Lawine im Everest Basislager überlebt hat. Jost Kobusch war derjenige, der das Video von der Lawine auf Youtube hochgeladen hat. Es hat mitlerweile über 23 Millionen Aufrufe.

Fazit

Ich finde das Buch wirklich gut, weil es einfach sehr gut zu lesen ist. Man versteht alles und ich denke jeder kann es lesen. Außerdem ist es auch sehr gut, wenn man gerade mit dem Bergsteigen anfängt. Vor allem weil Jost sehr interessante Bilder von früher in seinem Buch hat.

(Hier auf dem Bild kannst du das Buch kaufen)

Jordan Romero

Jordan Romero… Ich denke viele kennen ihn garnicht. Er ist der jüngste Mensch, der jemals auf dem Mount Everest stand. Mit 13 Jahren bestieg er den Mount Everest. Außerdem war er auf den 7 Summits.

Was sind die 7 Summits? Die 7 Summits ist der jeweils höchste Berg von jedem Kontinent. Also insgesamt sind es 7 Berge. Dazu gehört natürlich der Mount Everest (Asien), der Denali (Nordamerika), der Aconcagua (Südamerika), der Elbrus (Europa), der mount kosciuszko (Australien), der Vinson (Antarktis) und der Kilimanjaro (Afrika). Jordan war schon mit 15 Jahren damit fertig. Ich glaube er hat mit 9 Jahren angefangen und davon handelt auch das Buch. Das Buch “ Wie ich die höchsten Berge aller Kontinente bezwang“ ist darüber, dass Jordan erzählt, wie er den Traum hatte die 7 Summits zu bezwingen und genau das tat er auch. Es gibt auch Bilder in diesem Buch. Ich hätte aber noch gerne ein paar mehr Bilder, weil ich es einfach immer interessant finde zu sehen, wie sie mit dem Bergsteigen angefangen haben.

Fazit

Ich finde das Buch genau so gut wie das Buch von Jost Kobusch. Es ist sehr einfach zu lesen aber ich hätte gerne noch ein paar mehr Bilder mit drinnen.

Das sind meine beiden Lieblingbücher über’s Begsteigen. Sie sind einfach seh leicht zu lesen und man versteht alles.

Ich sitze jetzt gerade im Auto und bin auf dem Weg in die Berge. Hast du gerade auch Ferien? Wenn ja würde es mich sehr interessieren wo du hinfährst. Kennst du irgendwelche geheimplätze?

Wenn du noch andere Bücher über’s Bergsteigen hast die du weiterempfehlen kannst, dann schreibe mir einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag. Dann werde ich das Buch auch lesen und es vielleicht hier rein nehmen.

Das war mein Beitrag über meine Lieblingsbücher. Ich hoffe er hat dir gefallen 😀

Bis zum nächsten Beitrag

Oli 😀

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.