Was ist mein nächstes Abenteuer?!

Wie schwer ist es mit Steigeisen zu laufen?

Wie schwer ist es mit Steigeisen zu laufen?

22. März 2018 Comments (0) Allgemein, Bergsteigen

Was nehme ich mit auf eine Hochtour?

Was nehme ich mit auf eine Hochtour?

Wie schon in meinem letzten Beitrag geschrieben, werde ich im Sommer auf 10 4000er in der Schweiz gehen. Falls du den Artikel noch nicht gelesen hast, kannst du das hier machen. Diese mehrtägige Hochtour wird sehr lange und auch sehr anstrengend sein. Dazu gehört nicht nur, dass ich richtig trainiere, sondern auch, dass ich die richtige Ausrüstung dabei habe. Auch wenn man denkt, dass es sehr angenehm wird, weil die Tour im Sommer ist, sollte man Sachen für kalte Tage dabei haben. Bei meinem Besuch beim Dachsteingletscher, war ich an einem Tag mit T-Shirt auf dem Gletscher, und am nächsten Tag war ein Schneesturm. Da war es so kalt, dass ich meine Hände nicht mehr bewegen konnte. Und es macht wirklich kein Spaß, wenn man die falschen Sachen dabei hat.

Deswegen zeige ich euch, was ich genau für die Tour im Sommer mitnehme. Ich habe auch eine Liste bekommen und ich werde dir hier eine Liste erstellen, damit du einen besseren Überblick hast. Ich werde einmal die Kategorie Bekleidung haben, dann noch Ausrüstung und Sonstiges. Zum Sonstigen gehören dann Dinge, die du mitnehmen kannst, aber sie nicht unbedingt mitnehmen musst.

Bekleidung

Zu der Bekleidung gehören die Sachen, die ich wirklich brauche. Vor allem bei längeren Touren solltest du Kleidung für jedes Wetter mitnehmen. Natürlich kommt es auch darauf an, wo und wann du klettern, wandern usw. bist. Es bringt dir nichts, wenn du im Sommer auf einen 1500er im Allgäu gehst, und dafür Handschuhe mitnimmst, die auch bei -30 Grad warm halten. Natürlich kannst du da dann auch Handschuhe mitnehmen, aber die sollten auch zur Tour passen. Auch wenn die Handschuhe nur 300 Gramm mehr wiegen. Am Ende wird der Rucksack viel schwerer, weil du dann noch verschiedene Schuhe usw. mitnimmst. Aber jetzt zeige ich dir mal, was ich zur Walliser Gipfelparade mitnehme.

  • Jacke wind- und wasserdicht
  • Primaloftjacke
  • Handschuhe
  • Hochtourenhose (Wind- und wasserdicht)
  • Funktionsunterwäsche
  • Warme Socken

Ausrüstung

Zu der Ausrüstung gehören Gegenstände, die ich auf einer Hochtour unbedingt brauche. Da wir sehr viel im Eis und auf Gletschern unterwegs sein werden, muss ich auch die entsprechende Ausrüstung dabei haben, um sicher zu sein. Es gibt ein paar Dinge, die ich auch noch nicht habe. Das ist aber kein Problem, weil ich mir sie Ausleihen kann.

  • Rucksack ca.35 Liter
  • Halbsteigeisenfeste Bergschuhe (schon gut eingegangen)
  • Hochtouren/Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Karabiner mit Dreiweg-Verschlusssicherung
  • Karabiner ohne Verschlusssicherung
  • HMS-Schraubkarabiner
  • Bandschlinge vernäht 120 cm Länge
  • Steigeisen mit Antistollenplatte
  • Teleskopstöcke
  • Eispickel
  • Stirnlampe
  • Gletscherbrille
  • Hüttenschlafsack
  • Erste Hilfe

Sonstiges

Es gibt natürlich Dinge, die du mitnehmen kannst, aber nicht mitnehmen musst.

  • Gamaschen
  • Mitgliedsausweis alpiner Vereine
  • Handy
  • Powerbank

Also das Handy sollte auf jeden Fall mindestens einer aus der Gruppe dabei haben. Am besten jeder hat eins mit. Falls mal etwas passiert, kann man damit dann die Rettung rufen. Vor allem bei einer Hochtour ist ein Handy sehr wichtig. Mit dem Mitgliedsausweis alpiner Vereine, kannst du auf den Hütten Geld sparen. Es hilft eigentlich auch und diese Karte ist nicht wirklich schwer. Sie wiegt höchstens ein paar Gramm.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Beitrag weiterhelfen. Falls du mal auf eine Hochtour gehst oder einfach wissen willst, was man auf so eine Tour mitnimmt, kannst du dir diesen Artikel gerne nochmal durchlesen.

Vielleicht bist du schon morgen bei meinem Beitrag wieder dabei. Es würde mich sehr freuen. Zur Not kannst du meinen Blog auch abonnieren.

Lg

Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.