Eisklettern im Hunsrück ?!

Lohnt sich Gopro Ausrüstung für 20 Euro?!

9. März 2018 Comments (0) Allgemein, Fotografie, Gopro Tipps und Tricks

5 Gopro Mounts,mit denen deine Videos noch besser werden!

Hast du dir eine Gopro geholt, oder willst du dir noch eine holen? Dann zeige ich dir in diesem Beitrag die 5 besten Gopro Mounts, damit deine Videos noch besser werden.

Was sind Gopro Mounts überhaupt? Mount bedeutet montieren oder Montage. Daran weißt du bestimmt schon, was Gopro Mounts sind. Es sind die Halterungen, an denen du deine Gopro befestigen kannst. Wenn du deine Kamera auf einem Stativ, oder dein Handy an einem Selfistick  befestigst, dann sind das die Mounts, die du benutzt. Ich habe immernoch die Gopro Hero 3 und sie klappt immernoch super. Sie war schon an meinem Fahrrad, an meinen Skiern, an meinen Skistöcken und an mir befestigt. Natürlich waren das noch längst nicht alle Orte. Da gibt es noch viele mehr. Und ich konnte die Gopro nur mithilfe von den Mounts befestigen. Also: Die Gopro Mounts benutzt man um möglichst viele Perspektiven in den Videos zu haben. Du kennst bestimmt die Videos, in denen die Kamera immer nur an einem Platz steht und immer die gleiche Perspektive filmt. Die sind doch langweilig oder? Dann gucke ich mir lieber die Videos an, die Gopro selbst auf ihrem Youtube Kanal hochlädt. Diese Videos sind nicht nur von den Sportarten abwechslungsreich, sondern auch von den Perspektiven. Und deshalb liebe ich diese Videos. Da die Mounts sehr teuer sind, gebe ich euch am Ende von dem Beitrag noch einen Tipp, wie ihr die Sachen günstiger bekommt.  Aber jetzt kommen wir mal zu der Liste, die ich für euch gemacht habe.

1. Head Strap Mount

Mein erster Lieblingsmount ist der Head Strap Mount. Den Head Strap Mount kannst du dir an deinem Kopf befestigen.Somit sieht man in dem Video genau die Perspektive, die du gesehen hast. Man sieht deine Arme und man sieht deine Beine. Man hat also das Gefühl, als ob man durch deine Augen guckt. Du kannst den Head Strap aber nicht nur auf dem Kopf, sondern auch auf deinem Helm befestigen.Dabei musst du aber auf eine Sache aufpassen, unzwar, dass der Mount nicht runterrutscht. Das ist mir schonmal passiert. Aber das bemerkst du dann auch nicht, weil die Gopro so leicht ist. Deshalb ist es immer besser, den Mount nur direkt am Kopf zu tragen. Für den Helm gibt es auch noch besondere Mounts.

2. Chesty Mount

 

Mein nächster Lieblingsmount ist der Chesty Mount. Wie du wahrscheinlich schon sehen kannst, kannst du den Chesty Mount als Brustgurt benutzen. Du ziehst ihn einfach wie ein T-Shirt an und hast an der Seite noch eine Schnalle, mit der du den Mount befestigen kannst. Er ist dann so fest, dass er nicht verrutschen kann. Es tut nicht weh, sondern es ist sehr angenehm ihn zu tragen. Dieser Mount wird oft beim Parkour benutzt. Außerdem kann man den Chesty Mount auch an Hunden, Schafen usw. benutzen. Dabei muss man aber aufpassen, dass er nicht zu fest ist.Leider ist das Bild beim rennen aber sehr verwackelt. Deshalb wäre es gut, sich ein Gimbal zu kaufen, welches aber auch teuer ist.

3. Selfiestick

Ich finde den Selfiestick kann man auch als Mount bezeichnen, weil er einfach genial ist. Wenn du dir kein Gimbal für dreihundert Euro kaufen willst, dann empfehle ich dir einfach einen Selfiestick. Ich war beim ersten mal so überrascht, wie Stabilisiert das Video ist. Den Stick kannst du beim Rennen benutzen und wenn du deine Hand einigermaßen ruhig halten kannst, dann ist das Video am Ende super. Außerdem sieht es immer cool aus, wenn die Gopro ein Stück weit von dir weg ist. Du musst den Selfistick aber auch nicht nur benutzen, um Selfies von dir zu machen, sondern du kannst die Gopro auch umdrehen und dann einfach ein Stabilisiertes Video von der Natur oder was auch immer du willst machen.

4. Stativ

Falls du mal alleine unterwegs bist, finde ich, dass das Stativ auch sehr wichtig ist. Du kannst es einfach überall hinstellen und es gibt auch Stative von anderen Firmen, die du verbiegen kannst. Das ist sehr praktisch, weil du die Gopro dann wirklich überall befestigen. Du kannst sie an Bäumen, an Felsen oder an Stangen befestigen. Aber man kann das Stativ auch dafür benutzen, damit man die Kamera in der Hand hält. Weil die Kamera ist zum Beispiel in den Handschuhen, die man beim Skifahren usw. an hat, manchmal ein bisschen zu klein. Dazu ist das Stativ sehr hilfreich.

5. Handlebar

Und jetzt nochmal ein Mount für alle Skifahrer oder Mountainbiker. Der Gopro Handlebar Mount ist perfekt, um ihn an Stangen fest zu machen. Das bedeutet, du kannst ihn an deinem Skistock festmachen, was sehr cool aussieht. Das Video ist genau wie beim Selfiestick super Stabilisiert, obwohl man kein Gimbal hat. Also zumindest beim Skistock. Beim Mountainbiken ist es immernoch ein bisschen verwackelt. Wenn du noch kein Stativ hast, kannst du deine Gopro auch einfach mit diesem Mount an einem Gegendstand festmachen. Das sieht auch noch sehr gut aus. Vor allem, wenn es draußen ist.

Das waren jetzt die 5 Gopro Mounts, die meiner Meinung nach die wichtigsten. Es kann natürlich auch sein, dass du etwas machst, bei dem keins dieser Gopro Mounts passt. Aber keine Sorge. Es gibt noch so viele andere Mounts… Die könnte ich jetzt noch gar nicht aufzählen. Für viele von euch sind diese Mounts wahrscheinlich sehr teuer. Für mich sind sie auch sehr teuer. Aber ich habe eine Lösung gefunden, wie du die Mounts viel günstiger bekommst. Wenn du wissen willst, wie ich das gemacht habe, dann komme einfach nächste Woche Freitag zurück zu meinem Blog. Da kommt der Artikel online. Ich würde es sehr wahrscheinlich vergessen. Deshalb kannst du meinen Blog auch kostenlos abonnieren. Gucke einfach mal. Du findest es bestimmt. Wenn nicht, dann schreib mir einfach einen Komentar. Dann schreibe ich dir einfach, wo du den Button findest 😀

Bis zur nächsten Woche

Oli 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.